Zielgruppe

Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte, Entscheider, Berater, Projektleiter, Team- und Gruppenleiter, Mitarbeiter mit Personalverantwortung und alle anderen Interessierten

Grundlage

Lösungsfokussierte Führung ist ein Stil, der aufgaben- und mitarbeitenden-orientiert ist. Ziel ist das Finden von Lösungen unter Einbeziehung des Potenzials aller Beteiligten. Im Zentrum steht dabei die Kommunikation zwischen der Führungskraft und den Mitarbeitenden.

Lösungsfokussierte Gesprächsführung versteht sich nicht als „Beseitigen“ oder „Reparieren“ von Problemen und Defiziten, sondern steht für Kompetenzerweiterung und Entfaltung des Gesprächspartners. Der lösungsfokussierte Ansatz ist keine Technik, sondern eine Grundhaltung des Sprechers, die sich in seinem praktischen Tun ausdrückt.

Dieses werden Sie in dem dreitägigen Seminar am Thema 'Mitarbeitergespräche' intensiv üben.

Inhalte

Gespräche haben zwei Komponenten,

  • die WIE-Ebene, den Prozess der Kommunikation
  • und die WAS-Ebene, also den Inhalt.

Wir arbeiten zunächst auf der WIE-Ebene und erforschen den Prozess der Kommunikation. Das heißt:

  • Gesprächskompetenz entwickeln: Sie lernen
    • die lösungsfokussierte Gesprächsführung als innere Haltung zu entwickeln und vieles in praktischen Beispielen zu testen,
    • verschiedene Fragetechniken anzuwenden,
    • nonverbale Signale bewusst wahrzunehmen und in den Kommunikationsprozess einzubeziehen.

In der umfangreichen Dokumentation finden Sie bewährte Leitfäden und Formulare für die Mitarbeitergespräche.
Sie dienen den Führungskräften und Mitarbeitern zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Gespräche.

Auf der WAS-Ebene geht es um Inhalte:

  • Institutionalisierte Mitarbeitergespräche
    • Zielvereinbarungsgespräch
    • Beurteilungsgespräch
    • Förder- und Entwicklungsgespräch
    • Jahresgespräch
    • Kritik- und Abmahnungsgespräch
    • Delegationsgespräch
    • vom Mitarbeiter initiiertes Gespräch
Praxistransfer

30% der Zeit sind Präsentation und Demonstrationen der Übungen. In der übrigen Zeit arbeiten sie in Kleingruppen mit vielen praxisorientierten Übungen. Sie erarbeiten sich die Methodik der lösungsorientierten Gesprächsführung und die damit verbundene innere Haltung. Der Praxistransfer geschieht vor Ort durch Anwendung des Gelernten in Simulationen von Alltagssituationen.

Teilnehmer

mindestens 3, maximal 9 Personen

Trainer Dr. Gerhard H. Peise

Ihr Trainer und Coach Dr. Gerhard H. Peise ist promovierter Physiker und professionell ausgebildeter Management-Coach und Führungskräfte-Trainer (Lehrtrainer und Lehrcoach, DVNLP).

Er hat über 20 Jahre Führungserfahrung und Industrieerfahrung von Gruppenleitung über Projektmanagement bis hin zur Geschäftsführung. 1985 Gründung der Parsytec, Firmenentwicklung in 7 Jahren von 3 auf 130 Mitarbeiter und 7 Jahre Geschäftsführung dieses heute börsennotierten Unternehmens.

Ein Coach, der seit 2006 in seiner Arbeit seine Führungserfahrung einbringt. Er gönnt sich seit über 10 Jahren jährlich mindestens 15 Tage Weiterbildung im Bereich Coaching und Persönlichkeitsentwicklung.

Der Wirkungsbereich ist Aachen und 100 km Umkreis.
Interessiert? Tel.: 0241 928 58 0 oder E-Mail: gerhard@peise.com

Termine und Anmeldung:

Anmeldung MLF-2018-2:
Anmeldung MLF-2018-3:

Ort:

Dr. Peise - Institut für Kompetenzentwicklung
Wilhelm-Ziemons-Str. 81
52078 Aachen-Brand
0241 928 58 0

Preis:

790,00 € zzgl. 19% MwSt. 150,10 €
(940,10 € inkl. MwSt.)
inklusive Pausengetränken und Dokumentation.